PRODUKTEMPFEHLUNGEN

  • BETTENPROGRAMM BASIS

    Das SCHRAMM-Schlafsystem bildet mit dem Bettrahmen eine konstruktive Einheit (Boxspring). Die Unterfederung bildet eine leicht vertiefte Polsterschale, auf der die Obermatratze rundum frei und bündig auf der Untermatratze aufliegt.

     

    BASIS hat immer eine gepolsterte Blende – 12, 18 oder 25 cm hoch. Ein BASIS-Doppelbett kann – bei entsprechender Ausrüstung – jederzeit auch zu zwei vollwertigen Einzelbetten werden.

  • Four two

    Four-Two ist das Basislager für vielseitige Positionen, vom Sitzen bis Relaxen und Schlafen.

    Wohnen im Appartement mit maximalen Mehrfachfunktionen. Optimal kombiniert aus Recamiere mit verschiebbarer Lehne links und Dreh-Openend auf Rollen.

    Strapazierfähig in schwarzen oder braunen abziehbaren Strukturbezügen.

    Strapazierbar mit abziehbaren Bezügen in Stoff und Leder.

  • Stripes

    Architektonisches Schrankprogramm mit geringen Korpustiefen zum Schaffen von optimalem Stauraum in der Diele und in kleinen Räumen. Individuelles Aneinanderreihen verschieden breiter Elemente zum optimalen Einpassen in unterschiedliche Raumsituationen. Lackierte, grifflose Fronten in Kombination mit betonten Fugen zwischen den Türen, wahlweise in Nussbaum oder Aluminium. Zahlreiche Optionen funktionaler Inneneinteilungen, zum Verstauen von Kleidung, Schuhen, Taschen, Schirme, Sportequipment, Schlüssel, sowie zum Aufladen von Mobiltelefonen und anderen Elektrogeräten.

    Schrankelemente: Beliebig addierbare und kombinierbare Korpuselemente in verschiedenen Breiten, zwei Höhen und drei Tiefen. Drehtüren oder Apothekerauszüge bei einer Korpustiefe von 46 cm. Eckschränke mit zwei Drehtüren. Zusätzliches Lichtelement aus weißem Acrylglas. Optional Passblenden zum perfekten Einbau in Nischen erhältlich. Höhenkürzungen, außer bei Licht- und Auszugselementen, möglich.

    Offene Elemente:
    Offene Korpuselemente in zwei Breiten, zwei Höhen und drei Tiefen. Komplett lackiert. Wahlweise mit Fachböden oder einem Boden mit verdeckter Mantelstange bestückbar. Wie Schrankelemente einplanbar.

    Nischenelemente: Fixe Nischenelemente zum Einbau zwischen zwei Schrankelementen in verschiedenen Breiten, zwei Höhen und zwei Tiefen. Oberer Korpus jeweils mit Drehtüren, Fachboden optional. Wahlweise mit versteckter Mantelstange und/oder integrierter Beleuchtung im oberen Nischenboden. Unterer Korpus wahlweise als Sideboard mit Drehtüren oder Apothekerauszug, als Sitzbank mit Drehtüren oder Schubkästen oder Schuhklappen und Sitzpolster oder als Lowboard mit Abdeckplatte. Nischenrückwand in Lack, mit Stoffbezug oder als Spiegel.

    Bankelemente:
    Beliebig addierbare und kombinierbare Korpuselemente in verschiedenen Breiten einer Höhe und einer Tiefe. Drehtüren oder Schubkästen. Durchgehendes Sitzpolster mit Leder- oder Stoffbezug. Alternativ als Lowboard mit durchgehender Abdeckplatte in Lack- oder Holzausführung.

     

    Interior Innovation Award, Best of Best System 2007

  • Bettenprogramm Gala

    Das Bettenprogramm GALA der Firma SCHRAMM vereinigt, als Modulsystem konzipiert, Einfachheit und Variantenreichtum zugleich. Dies ist das Resultat langjähriger, durchdachter Detailarbeit. GALA bietet ein umfangreiches Sortiment an Kopfteilen, Blendenformen, Schabracken und Füssen, aus dem Sie sich Ihr persönliches Unikat zusammenstellen können.

    Der GALA-Blendenrahmen kann entweder als Holz / Lack-, als gepolsterte Blendenvariante oder mit Schabracke gefertigt werden. Wählen können Sie zwischen Bettbreiten von 80 cm bis 200 cm, sowie zwischen Einzel- und Doppelbettvarianten mit und ohne motorischer Verstellung und Stauraumfunktion.

    Die Besonderheit: Das SCHRAMM-Schlafsystem ist bei Gala in den Blendenrahmen eingelegt.

Über unser Haus

Unsere Marken